Der Weg zur Legalisierung von Cannabis in Deutschland

Der Weg zur Legalisierung von Cannabis in Deutschland

Cannabis wurde im 20. Jahrhundert durch einen Verbund von Politikern und Ärzten von der USA aus, teilweise aus finanziellen Eigeninteressen in weiten Teilen des Planeten Erde als gefährliche Droge eingestuft und somit verboten. Mittlerweile haben einige Bundesländer in den USA das mit der Brennnessel verwandte „Unkraut“ legalisiert. Wir blicken gemeinsam genauer auf den gesetzlich geregelten Ablauf und der Verabschiedung des sog. CanG (Cannabis-Gesetz) durch den Bundesrat in Deutschland.
Halbsynthetisches Cannabinoid HHC

Halbsynthetisches Cannabinoid HHC

HHC ist ein halbsynthetisches Cannabinoid mit Ähnlichkeiten zu THC und steht in Deutschland vor einer möglichen Illegalisierung. In der Politik wird bereits seit eingen Monaten über die Klassifizierung von HHC als BtmG diskutiert.
Prohibition in Deutschland, Österreich und Schweiz

Prohibition in Deutschland, Österreich und Schweiz

Trotz Legalisierungsplänen bleibt Cannabis in Deutschland illegal. Die Schweiz geht einen Schritt weiter mit Pilotprojekten zur kontrollierten Abgabe. Dennoch ist ein Ende der Prohibition in beiden Ländern noch nicht in Sicht.
Cannabiskonsum in Deutschland und das Führen eines Autos

Cannabiskonsum in Deutschland und das Führen eines Autos

Anfang April 2024 wird das mit der Brennnessel verwandte „Kraut“ für Freizeitkonsumzwecke Entkriminalisiert und Teillegalisiert. In diesem Beitrag befassen wir uns mit einem Ausblick auf das CanG und die Rolle der Ampel-Koalition ab April 2024, vorallem was das Führen eines Fahrzeug anbelangt. Tipps für verantwortungsbewussten Cannabiskonsum und mögliche Auswirkungen auf den Führerschein. Bleiben Sie informiert über die sich wandelnde Cannabispolitik und zukünftige Entwicklungen.

Fakten über Cannabis

Verfahren wegen Cannabis 2022

Jahre deutsche Cannabis Kultur

Tote durch direkten Konsum

🫰 Zieh durch

Nichts mehr verpassen und Newsletter abonnieren.

Deine personenbezogenen Daten werden nicht weitergeleitet.

Mit dem Klick auf „ABONNIEREN“ bestätigst du den Datenschutz.